Wettbewerbe II - Erfolgreich im Europäischen Wettbewerb 2016

Das Thema des 63. Europäischen Wettbewerbs lautet: Gemeinsam in Frieden leben !

Die Klasse 7b hat sich im Kunstunterricht bildnerisch mit dem Thema unter Einbeziehung der Friedenstaube von Pablo Picasso auseinandergesetzt. Ilayda Sam ist mit ihrem bildnerischen Beitrag eine Runde weiter und nimmt am Länderwettbewerb teil, d.h. ihr Bild ist so gelungen, dass es über die Berliner Ebene hinaus im Wettbewerb bleibt.

Wohlverdient, wie die Klasse meint, denn ihr Gemälde mit der eindrucksvollen eurpäischen Architektur ist künstlerisch als Einzelarbeit sehr gelungen.

Dies ist das Gemälde von Ilayda Sam - Klasse 7b, architektonische Wahrzeichen Europas werden als Silhouette gegen einen Abendhimmel wiedergegeben, in dem die Friedenstaube von Picasso mit Ölzweig fliegt.

Wettbewerbe II - Erfolgreich im Europäischen Wettbewerb 2016

Anbei weitere der guten Arbeiten aus der Klasse 7b. Die Gemälde sind in unterschiedlicher Technik, von Malerei mit Gouache bis zur Aquarelltechnik, im größeren Format ca.45 x 60cm auf Bristolkarton ausgeführt. Das Engagement der Siebtklässler ist besonders zu loben, denn die Bilder wurden sogar in den Winterferien zu Hause weitergemalt, damit sie rechtzeitig eingereicht werden konnten. Schön, dass es auch Einsatzfreude gibt !

Beiträge zum Europawettbewerb 2016

Beiträge zum Europawettbewerb 2016Beiträge zum Europawettbewerb 2016Beiträge zum Europawettbewerb 2016Beiträge zum Europawettbewerb 2016Beiträge zum Europawettbewerb 2016Beiträge zum Europawettbewerb 2016Beiträge zum Europawettbewerb 2016Beiträge zum Europawettbewerb 2016Beiträge zum Europawettbewerb 2016Beiträge zum Europawettbewerb 2016

Gemeinsam in Frieden leben !

Zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union herrscht seit Jahrzehnten Frieden. So positiv ist die Bilanz auf gesellschaftlicher Ebene leider noch nicht. Zwar ist die registrierte Kriminalität in der EU seit Jahren rückläufig, doch ist ein friedliches Miteinander zwischen den zunehmend diversen Bevölkerungsgruppen noch keine Selbstverständlichkeit. Immer wieder werden zum Beispiel Migrant/innen oder Frauen und Mädchen Opfer von psychischer oder physischer Gewalt.

Schulen sind Orte, an denen Kinder und Jugendliche soziales Miteinander lernen. Leider  erleben nach wie vor zu viele Schülerinnen und Schüler Gewalt oder Mobbing. Die große Anzahl von Flüchtlingskindern, die künftig in den Schulalltag zu integrieren sind, erhöht diese Herausforderung. Soziale Kompetenzen wie Toleranz, die Fähigkeit zu respektvollen und lösungsorientierten Auseinandersetzungen, Zivilcourage und Selbstbewusstsein jenseits von Statussymbolen werden immer wichtiger für das Leben an europäischen Schulen.

Der 63. Europäische Wettbewerb möchte Schulen, Lehrkräfte und Schüler/innen dabei unterstützen, ein vielfältiges, tolerantes und friedliches Miteinander zu gestalten. http://www.europaeischer-wettbewerb.de/teilnahme/thema-des-63-ew/

 

    

Modul 3 (8. bis 10. Klasse / 14 bis 16 Jahre)

3-2 Frieden ist eine Kunst

Kunstwerke sind Ausdruck ihrer Zeit und viele Künstlerinnen

und Künstler setzen sich in ihren Werken für Frieden und gegen Gewalt ein.

Wähle Kunstwerke aus, die vor dem Hintergrund des Weltgeschehens aufrütteln.

 

Gestalte in Auseinandersetzung mit diesen Vorbildern eine eigene kreative

Arbeit.

 
 

Hinweis: Die Klasse 7b hat am schwierigeren Niveau der nächsthöheren Klassenstufe 8 teilgenommen !

Fachbereichsleiterin Kunst Guse   -  April 2016

Aktuelles

Diskussionsrunde mit Raed Saleh am Diesterweg-Gymnasium
Weiterlesen...

Unser fächerübergreifendes Thema 2017/18

Im ersten Schulhalbjahr 2017/18 lautet unser fächerübergreifendes Thema: "Irrtümer und Umwege"

Weiterlesen...

Besuch vom Tønder Gymnasium aus Dänemark
Weiterlesen...

Interview mit Herrn Lackner
Weiterlesen...

Termine

NOV
22

23.11.17
Studientag des Kollegiums

DEZ
20

21.12.17 - 02.01.18
Weihnachtsferien

JAN
10

10.01.18 17:00 - 18:30
Schulkonferenz

JAN
23

24.01.18
MSA Präsentationsprüfungen

Komplette Kalenderansicht

Suche